Samstag, 23. Dezember 2017

It's NOT beginning to look a lot like Christmas

Morgen ist Weihnachten. Und es sieht ganz und gar nicht so aus. 
Natürlich hat es mit unserer Prägung zu tun, was wir als weihnachtlich empfinden. Für die Neuseeländer ist das ein Barbecue am Strand. Für uns wohl eher nicht. Natürlich gibt es hier auch Weihnachtsangebote und Deko, vor allem Lamettagirlanden, aber sonst gibt es nicht viel, was Weihnachten in Deutschland ausmacht. Adventskalender + Adventskranz, die auf den 24. hinfiebern lassen, Lichterketten, aufgestellte Tannenbäume Weihnachtsmarkt, Plätzchen + Punsch... Weihnachtslieder werden hier im Supermarkt (glücklicherweise) rauf und runter gespielt, so dass man nicht ganz vergessen kann, dass Weihnachten ist. 

Das würde uns wohl auch nicht passieren. Weihnachten ist ein wichtiges Fest für uns .Wir feiern, dass Jesus als Licht für die Welt in unsere Dunkelheit kam. Darum passt Weihnachten wohl so gut in den Winter. Der Großteil des Tages ist eher dunkel und kalt und wir sehnen uns nach Lichterketten, Kerzenschein und Lagerfeuer. Doch dieses kleine, flackernde oder künstliche Licht ist nur ein kleiner Abglanz von dem Strahlen, das mit Jesus kommt. 

Ich sehne mich nach mehr Helligkeit in mir. Viel zu oft entdecke ich diese dunklen Schatten in meinem Herzen. Wenn ich mich einsam fühle oder ungeliebt, nur weil Tobias mit jemand anderem spricht, oder wenn ich ungeduldig bin oder schnippisch. Oder wenn ich die tollste Küstenstraße nicht richtig genießen kann, weil ich beleidigt bin. Oder wenn ich einen langersehnten Traum nicht als Geschenk annehme, sondern einfach undankbar hinnehme. 
Ich könnte noch ewig so weitermachen. Dass in mir Dunkelheit existiert, muss ich nicht wegdiskutieren. 
Sie zeigt mir immer wieder, wie sehr ich mich nach dem Licht sehne. 

Jesus ist das Licht. Deshalb passt Weihnachten so gut in unseren Winter, in die "dunkle Jahreszeit". Jesus erhellt für uns die Finsternis. In uns und um uns. 

Dieses Jahr feiern wir Weihnachten in Neuseeland - im Sommer. Und wir sind so gar nicht in besinnlicher Weihnachtsstimmung, sondern vielmehr in freudiger, befreiter, sonniger Urlaubslaune. Aber auch das ist Weihnachten!

Jesus ist Kommen, Grund ewiger Freude!
Weihnachten ist Party für Jesus!
Rejoice! Rejoice! Emmanuel!

Wir feiern morgen eine Party für Jesus! Bist du dabei?

love,
anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen