Montag, 12. Juni 2017

Hot Summer Days

Der Sommer ist da! Und das genieße ich! Obwohl ich nie ein großer Fan des Sommers war und die Hitze auch nicht besonders gut aushalten kann, freunde ich mich mehr und mehr mit dem Sommer an.
Trotzdem braucht man ab und zu eine Abkühlung - und wo findet man die? Natürlich im Schwimmbad oder in unserem Fall auch am Rhein! Nur blöd, dass jeder diese Idee hat, vor allem an so einem heißen und sonnigen Sonntag wie letztes Wochenende. 

Gott hat uns noch eine andere Art von Abkühlung geschenkt, und nein, obwohl ich Eis liebe, meine ich etwas anderes: Baumschatten
ich durfte auch mal in die Hängematte

Nach dem Gottesdienst haben Tobias und ich uns aufgerafft, ein paar Sachen zusammen gepackt, sind ein Stück gefahren bis zur Nähe eines schönen Waldstücks und haben uns dort dann zwischen Buchen niedergelassen. Tobias hat es sich in der Hängematte gemütlich gemacht und ich auf einer Decke. Und mit einem Kissen war mein Laubbett auch wirklich bequem. In der Kühle des Waldes konnten wir den ganzen Nachmittag gut aushalten und waren fast erschlagen von der hohen Temperatur, als wir nach einigen Stunden am Abend aus dem Wald raus und zurück zum Auto liefen. 

Wir haben hauptsächlich die Ruhe genossen, auf die unzähligen Waldgeräusche gelauscht (und dabei ein tolles Spiel gespielt: wer hört mehr unterschiedliche Geräusche?), gelesen, gebetet und die Zweisamkeit genossen. Es war ja niemand da, denn die Wanderer und Spaziergänger waren alle als Schwimmer unterwegs am Wasser. ;)

Probiert es doch mal aus, ein bisschen Zeit im Wald zu verbringen um dort Abkühlung zu finden. Keine Berührungsängste. Einfach eine Decke mitnehmen und ein schönes Plätzchen suchen! :)

Love,
Anni

PS: Ich hoffe euch gefällt mein neues Design :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen