Mittwoch, 31. Mai 2017

Geschenke zur Geburt eines weiteren Kindes

Meine gute Freundin hat letzte Woche ihr drittes Kind bekommen und heute durfte ich den kleinen Ari kennenlernen. Was schenkt man aber zur Geburt des 3. Sohnes? Ich kaufe zwar super gern Babykleidung ein oder häkle ein süßes Tierchen, aber das ist in diesem Fall wohl eher unangebracht und schon x-fach vorhanden. Darum, und auch weil ich finde, dass es wichtig ist, habe ich mich entschieden, die Mama zu beschenken! Wenn es der Mama gut geht, geht es auch dem Baby gut, oder?
Ich habe mich für das Buch "Unendlich wertvoll - Sofapausen für junge Mamas" von Anne Löwen entschieden. Die Beschreibung hat mich einfach überzeugt und erst vor kurzem habe ich den Mamas in meiner Krabbelgruppe Ähnliches erzählt. Nämlich, dass Muttersein so wichtig und wertvoll ist und auch ein Aspekt von Gottes Liebe widerspiegelt. Wie krass oder?! Und auch den Aspekt, dass man auch als Mama selbst Tochter Gottes ist - einfach wichtig und genial!
Für den kleinen Ari habe ich eine wunderschöne Karte von Gretas Schwester ausgesucht, leider habe ich vergessen sie zu fotografieren. Schaut sie euch doch hier an: klick (soooo ein süßer Shop!)


Und das wichtigste bei einem Neugeborenen-Besuch: Essen mitbringen! 
Wir organisieren uns in der Kirche über WhatsApp oder Doodle, sodass für frischgebackene Mamas der "Kochservice" aktiv wird und die glückliche Familie die ersten Tage oder sogar Wochen mit Frischgekochtem versorgt wird.

Weitere Geschenkideen zur Geburt findet ihr hier und hier.

Das wars mal wieder von mir :)
Love, Anni :)